Imke Hansen

4. November 2010

Zwischenvorfall

Abgelegt unter: — Imke @ 07:08

Heute hatte ich ein einschneidendes Ereigniss, Stuntwomen ohne Vorwarnung :D

Ich bin grade auf dem Rückweg vom einkaufen, fahre in einen Kreisverkehr und an der zweiten Ausfahrt raus. Auf meiner Seite sind zwei Spuren und auf der anderen Seite auch. In der mitte als Trennung verläuft eine art Verkehrsinsel. Ca. 1m breit. Es hat den ganzen Tag geregnet und so ist die Straße auch ziemlich glatt, kaum habe ich meine 60kmh drauf, stellen sich meine Vorderreifen quer und ich mache eine 360°C Drehung über die Verkehrsinsel auf die Gegenfahrbahn (aber in die richtige Richtung ). Total verdutzt fuhr ich wieder in den Kreisverkehr um die Gleiche Ausfahrt wie 2min zuvor zu nehmen.
Ich hatte so Glück das kein Gegenverkehr kam, so ist mir nichts passiert, das Auto hat auch kaum was.
Bestimmt haben sich die zwei Autofahrer vor mir gewundert wie ich so schnell auf die Gegenfahrbahn geraten bin, einer hielt kurz an, als ich aber gleich weiterfuhr um nicht noch einen Unfall mit einem Auto auf meiner Seite zu bekommen fuhr er auch. Ich stand etwa auf zwei Spuren aber in Fahrtrichtung. Ich denke es Lag in der Lenkung, die hat definitiv Spiel!
Soviel zu fahr vorsichtig ^^

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URI

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

läuft stressfrei mit WordPress ( WordPress.de )