Imke Hansen

4. Januar 2016

Time to update 2015

Abgelegt unter: — Imke @ 21:42

Alles kam mal wieder anders als geplant, ich wurde nach einer Zeit in Osnabrück zum Au Pair in den USA.
Für ein Jahr durfte ich Vashon Island mein Zuhause nennen, das liegt direkt neben Seattle.
Die Hauptaufgaben eines Au Pairs sind Kinder Betreuung und natürlich auch Ihre Fähigkeiten weiter entwickeln.
Dazu muss man sogenannte “Credits” am College Sammeln. Meine Kurse waren “Spanish for fun and travel”, “American History” und TOEFL prep. 1+2.
Man sollte den Job nicht unterschätzen, denn wenn man wie ich eine strenge Familie hat gibt es viele Richtlinien an die man sich halten muss.
Am Wochenende ging es oft nach Seattle mit der Fähre, da es ja eine Insel ist.
Südlich davon lag Tacoma, auch schön aber nicht so bekannt.
2 Wochen hatte ich Urlaub, in denen ich nach Canada hoch fuhr oder auch einen Road trip mit meiner besten Freundin machte in Californien :)
Wir starteten in San Diego, fuhren nach LA, Las Vegas, Grand Canyon und dann nach San Francisco. Einfach atemberaubend!
flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa.gif

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URI

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

läuft stressfrei mit WordPress ( WordPress.de )